Neues zum Zelleschen Weg; Albert-Demo am Sonntag!

Entwicklungen Zellescher Weg

Kürzlich ist ein unguter Antrag im Ratsinfo aufgetaucht: Straßenrückbau stoppen – Verkehrsplanung für alle Verkehrsteilnehmer […]  Wir erinnern uns: vor drei Jahren hatte sich die HSG Rad mit in die Diskussion eingebracht, infolge derer eine geringfügige Verschmälerung der Kfz-Streifen (insgesamt 65 cm weniger) zugunsten der Zweirichtungsradwege erarbeitet und dann beschlossen wurde. (Presseecho)

Es wäre schön, den Uni-Zentralcampus, durch den der Zellesche Weg verläuft, lebendig und offen zu gestalten. (Dies plant die Universität derzeit im Masterplan-Prozess, auch wenn der abgesagte Mauerdurchbruch einen schönen Standort für einen Zentralplatz zunichte gemacht; ein entsprechender Ansatz ist im Jahr 2018 aus den Plänen verschwunden)

Aus diesem Grund ist aus Uni-Sicht ein so schmal wie möglich gestalteter Zellescher Weg erstrebenswert, und aus diesem Grund können wir den herumgeisternden eingangs erwähnten unguten Antrag nicht nachvollziehen.

In diesem Sinne hiermit der Verweis auf die:

Demo „Albert, Carola und Peter“

Der ADFC, mit dem wir zum Zelleschen Weg zusammengearbeitet hatten, veranstaltet am Sonntag ab 15:00 Albertplatz die Demo „Albert, Carola und Peter wollen endlich Radfahren!“ Es geht zwar nicht direkt um den Zelleschen Weg, aber die Demo passt zum Zelleschen-Weg-Thema, denn hier geht es um einen ähnlich eingebrachten Änderungsbeschluss des rechten Bündnisses.

Und außerdem fahren viele von uns täglich auf der Verbindung St. Petersburger Str. – Carolabrücke – Albertstraße.

In diesem Sinne: wir sehen uns! Auf dem Fahrrad und vielleicht mit einem Zellescher-Weg-Support-Schild!

 

P. S.

Wie man allgemein vernehmen kann, scheint es die Critical Mass (CM) zusätzlich zum Standardtermin (letzter Freitag im Monat) neuerdings wöchentlich dienstags zu geben, auch wenn vereinzelt Repressionen zu vermelden sind. Start ist so um 18:00 Uhr irgendwo an der Albertstraße. [Erinnerung: eine CM ist unpolitisch, d. h. Schilder, Transparente o. ä. passen nicht dazu. Eine CM benötigt formal keinen „Schutz“ durch hilfsbereite externe Menschen, sondern kann von innen die Sicherheit aller gewährleisten.]

Update 8.2.: Es ist nirgendwo eine Ankündigung für 12./19. 2. zu finden – entweder ist die Ankündigung noch nicht online, oder es hat wirklich niemand Lust auf eine CM. D. h. nicht enttäuscht sein, wenn da niemand anderes ist.
Die reguläre CM am üblichen Ort (Halfpipe) ist schon immer allgemeiner Konsens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s