Stadtrats-Beschluss zum Projekt Stadtbahn 2020

Am Donnerstag Abend (21.01.16) gegen 21:30 war es so weit: Der Dresdner Stadtrat stimmte über die Vorplanung zum Projekt Stadtbahn 2020 im Teilabschnitt 1.3 ab.

Im Vorfeld hatte die Rot-Rot-Grün-Organene Mehrheit im Bauausschuss bereits einem Änderungsantrag der SPD zugestimmt: Als Vorzugsvariante für das Teilstück Zellescher Weg wird die Variante „Z2a_optimiert“ gewählt, die je einen überbreiten Fahrstreifen pro Richtung für Kfz vorsieht. Außerdem werden die Breiten der Radverkehrsanlagen angepasst: Auf der nördlichen Seite des Zelleschen Weges soll ein Radfahrstreifen mit einer Breite von 2 m angeordnet werden, auf der südlichen Seite soll ein Zweirichtungsradweg mit einer Breite von 2,50 entstehen. Außerdem wird der Auftrag erteilt, Varianten für den Fritz-Förster-Platz zu prüfen, mit denen die Fußgänger- und Radfahrerströme stärker entflochten werden können.
Links:
Beschlussempfehlung des Bauausschusses,
Meldung der Stadtratsfraktion DIE LINKE

Nach einer fachlichen Stellungnahme von Prof. Becker (Lehrstuhl für Verkehrsökologie) und einer sehr emotionalen – und teilweise wenig sachlichen – Diskussion stimmte die Mehrheit des Stadtrates für die oben beschriebene Empfehlung des Bauausschusses.
Video: Aufzeichnung der Stadtratsdebatte (Video Teil III ab Minute 6:14).

Die Fahrrad-Hochschulgruppe hat diese Entscheidungen maßgeblich mit vorbereitet und hat im Hintergrund Gespräche mit politischen Akteuren geführt. Wir haben fachliche Argumente geliefert, die die regierenden Fraktionen im Stadtrat überzeugt haben. Wir freuen uns über diesen Erfolg und werden die kommenden Planungen weiterhin kritisch begleiten und uns für die Belange der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer einsetzen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Stadtrats-Beschluss zum Projekt Stadtbahn 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s